Tipps und Tricks zu den Themen: Software- und Webentwicklung

Samstag, 18. Mai 2013

Die Javascript Environment-Klasse (Closure Wrapper)

Wir empfehlen: wann immer Ihr Javascript-Code schreibt, nehmt diese Environment-Klasse als Ummantlung sämtlicher Javascript-Anweisungen (Closure Wrapper). Variablen oder Funktionen die öffentlich zugreifbar sein sollen bindet ihr vorzugsweise an das "window"-Objekt, anstatt es in den Global Namespace abzulegen. Innerhalb der Wrapper-Klasse könnt ihr diese dann wieder einem privaten Bezeichner zuweisen (siehe Anwendungsbeispiel "MyLib" unten).
Anwendungsbeispiel: Nach der Anwendung von Google Closure Compiler Service:
Neben der verbesserten Kompilierung profitiert auch die Performance von dieser Methode, da häufige Standardzugriffe auf das window- und document-Objekt nun als Referenz innerhalb der Klasse verfügbar sind. Als Bonus wird ein undefined-Objekt innerhalb der Environment-Klasse zur Verfügung gestellt, um typisierte Abfragen schneller und bequemer zu realisieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen